Essay aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 17. und 18. Jahrhunderts, Note: gut, Universitat Konstanz (Geisteswissenschaftliche Sektion), Sprache: Deutsch, Abstract: In der philosophischen Abhandlung "Prolegomena" widmet sich Kant der Frage nach der generellen Moglichkeit der Metaphysik. Die Voraussetzung, derer es bedarf um eine solche Frage zu stellen, ist hierbei der Zweifel an der Wirklichkeit der Wissenschaft. Der Verweis auf die Humesche Kritik am Prinzip der Kausalitat, mit der dieser die Moglichkeit anzweifelt, den Zusammenhang von Ursache und Wirkung a priori und aus reinen Bergriffen zu denken, dient Kant dazu, seinen Standpunkt zu differenzieren; den Begriff der Kausalitat bezeichnet er als einen "Bastard der Einbildungskraft[...], die [...] gewisse Vorstellungen unter das Gesetz der Assoziation gebracht hat[...]"(8). Die Frage nach der eigentlichen Relation von Verstand ("gemeine(n)r Menschenverstand") und kritischer Vernunft sieht Kant in der Zugelung des Ersteren durch Letztere beantwortet: Vernunft liefert die Erkenntnisse von Zeit, Raum, Kategorien und Ideen, wahrend dem Verstand das Vermogen zu urteilen und zu denken zukommt; er ist somit ein Instrument innerhalb des Geltungsbereiches des Erfahrbaren. Die transzendentale Frage, der die grote Aufmerksamkeit gewidmet werden soll, ist die Frage, ob s y n t h e t i s c h e U r t e i l e a p r i o r i m o g l i c h s i n d . ...

Dieses Buch Der transzendentalphilosophische Ansatz in Kants "Prolegomena" durch von Autor Thomas Schröder kann nicht mehr gekauft werden. Bei susannebaum.buzz bieten wir jedoch die gescannte Version des Buches Der transzendentalphilosophische Ansatz in Kants "Prolegomena" kostenlos an. Alle gescannten Dateien werden von unserem Partner zur Verfügung gestellt. Wenn Sie Interesse haben, PDF-Dateien des Buches Der transzendentalphilosophische Ansatz in Kants "Prolegomena" zu erhalten, klicken Sie auf den Download-Button, um unseren Partnerserver zu besuchen. (Hinweis: Für einige Partnerserver ist eine Registrierung erforderlich, um auf diese Dateien zugreifen zu können.)

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link